Wann sollten Kinder Schlafsäcke tragen?

Wielange Schlafsack?

Morgen, meine kleine Schwester ist 2 Jahre jung und schlaft noch im Schlafsack. Sie war kein Schlafsackkind, sie hat nie gut damit geschlafen! Oder? Dies funktioniert großartig, natürlich wird sie sie in die Pedale treten, aber nur, wenn Sie zu warmen! Sie wird schlafen, ohne sich zu bedecken, wenn ihr zu viel ist!

Mein Töchterchen kann sehr gut schlafen (12 Stunden am Stück)….aber vielleicht sollte ich es mal versuchen? Und was trägt Ihre Tochernacht? Langer Pyjama? Meine ist 16 Jahre alt. Der Schlafsack war ca. 6 Woche später verfügbar, er empfand ihn wegen seiner eingeschränkten Beweglichkeit als schrecklich. Er mag es auch, cooler zu schlafen. Im Alter von 6-8 Monaten hat er dann ein Kissen als Bettdecke bekommen, bis heute kämpft er mit dem Kissen.

Er hat eine große Bettdecke und ein Flachkissen, seit er 10 Jahre alt ist. Da war also ein Kopfkissen. Je nach Saison und Zimmertemperatur schlafen er nur in Kurzarmkörpern, Langarmkörpern, Langarmkörpern + Strümpfen, T-Shirts und kurzen losen Hosen, Langarmkörpern + dünnen langen Hosen + Söckchen. Und ich schlafe selbst oder allenfalls in Unterhosen….. weil mir in der Nacht die meist nackte Muttermilch wieder ausgeht + Bettdecke und Kopfkissen.

Was fürchtest du, wenn sie die Zimmerdecke zertrampelt? Ich stemple meine Bettdecke weg, das ist mir deutlich zu heiß…. Seit er 6-7 Monaten ist, hat mein Junge keinen Schlafsack mehr gehabt. Er denkt, die Bettdecke ist ebenso dumm, also schlaft er einfach ohne alles. Dies durfte unsere kleine Schwester (2 Jahre und 1 Monat) selbst entscheiden.

Sie schlief 2 Jahre in einem Schlafsack, aber 2 Woche lang zog sie ihn immer noch an, aber auch nach 10 Minuten im Schlafsack zog sie ihn wieder aus und sagte „ohne Decke“. Nun hat sie eine neue Bettdecke und es funktioniert ganz gut. Geburtstags wurde der Schlafsack ausgelassen und auch eine Käfigbettenseite vollständig abgetrennt.

Er funktioniert großartig. In der Nacht kämpft er offenbar gelegentlich mit der Bettdecke, aber es ist nicht so eiskalt. Meiner Meinung nach war es um ihren zweiten Jahrestag dumm. Aber mit einer Bettdecke geht es noch nicht, sie verdreht es ganz im Traum.

Deshalb ziehe ich sie in der Nacht entsprechend an, also ziemlich lange Hosen usw.! Hallo, unsere kleine Schwester ist jetzt über eineinhalb Jahre jung und hat seit ihrer Kindheit in ihrem Schlafsack geschlafen. Auch der Schlafsack hat für sie noch einen anderen Effekt: Sie weiss, dass es jetzt Zeit fürs Bett ist. Auch ohne Schlafsack hat sie rasch den Wunsch, wieder herumzulaufen oder eine andere Art von erhöhter Bewegung zu zeigen.

Wir wollen den Schlafsack bis zum kommenden Jahr auslassen. Aber wenn es von ihr kommt, dass sie ohne Schlafsack einschlafen will, dann ist das auch für uns ok. Schlafsäcke als Zeichen dafür, dass jetzt Bettgehzeit ist. Funktioniert gut, sie kann gut darin einschlafen. Er ist im Juli 2 Jahre alt geworden und schlaft immer noch mit seinem Schlafsack – auch während des Mittagsschlafs.

Die Obergrenze würde bei null Bewegungsmangel arbeiten. Ein Tuch würde nichts nützen. Bei großer Hitze habe ich oft ohne Schlafsack nach unten geschoben, aber da kommt er gar nicht zur Ruh, kämpft mit seinen Füssen,…. Deshalb holt er seinen Schlafsack weiter.

Unsere Tocher hat also immer ganz locker in ihrem Schlafsack geschlafen. Wenigstens nachts, am Mittag gab es schon ab und zu eine Unterlage. Doch eines Nachts schaute sie mich mit großen Augen an und sagte: „Bitte keinen Schlafsack, Hannah Teddy-Decke….“. Von da an durfte sie natürlich mit der Bettdecke bedecken und der Schlafsack war nie wieder ein Problem.

So lange sie darin gut schlafen kann und ich möchte den Schlafsack so lange wie möglich behalten, besonders im Sommer ist es wirklich clever, wenn man immer gut gepackt ist und nicht friert. Welchen Nutzen haben Sie, wenn sie in der Bettdecke anstatt im Schlafsack liegt?

Auch meine Tocher ist zwei und schlaft noch gut in ihrem Schlafsack, hoffentlich noch etwas mehr, ich habe noch nicht über eine Veränderung nachgedacht, es sei denn, es war so heiß, dass sie nur in ihrem Körper lag;)…. hat übrigens dann ein bis zwei Tage das problem, dass sie keinen Schlafsack mehr wollte, also tue ich das nur, wenn es wirklich zu heiß ist…. würde mich deshalb gut beraten, ob du es mit einer Bettdecke probieren willst, solange sie tatsächlich keine Vorkehrungen mehr trifft, nicht im Schlafsack übernachten zu wollen.

Auch bei uns ist es so, dass sie sich nach dem Mittagsschlaf in meinen Schlafsack kuscheln und ihn nicht sofort abnehmen möchte.