Trikots nach Schema für klein und groß | von mri. Entscheiden Sie sich immer für eine größere Größe, es sei denn, Ihr Kind hat die gleiche Größe wie die Kleidergröße. Für Kinderbekleidung gibt es keine in S, M, L und XL. Hinterteil, aber das ist auch auf das Muster gezeichnet. Hat Muster und Nähanleitung für ein wirklich süßes Jerseykleid ins Netz gelegt.

Freies Muster-Jersey-Kleid

Kurz vor der Abreise erhielt ich eine Order aus den USA: Ein Fettviertelpaket, ein Yard (ca. 91 cm) gelbes Trikot und 1,5 m Baumwollgewebe aus der limitierten Serie „Gleeful“ von Art Gallery Fabrics waren dabei. Art Gallery Fabrics fertigt seit diesem Jahr kleine Serien mit erfolgreichem Blogger.

Eine solche Gewebeserie umfasst 8 Baumwolldrucke, zwei Motive sind auf Jersey (übrigens in Superqualität) und eines als zarter Voil.

Jersey-Kleider für Frauen, die sich selbst nähren – Schnitte, Anleitungen und Bio-Stoffe

Wir gehen heute zu den Jersey-Kleidern für Frauen. Sie können die Zuschnitte downloaden, Gewebe ordern und abnähen. Nach und nach erklären wir Ihnen, wie Sie unsere großartigen organischen Interlock-Trikots mit einem gewöhnlichen Stich im Zickzack nähen können. Es gibt Anweisungen für das rechte und rechte Kleidung, wie du sie in den letzten Posts gelesen hast.

Dana traegt das rechte Hemd – natuerlich heisst das Hemd jetzt auch Dana :), das rechte Hemd, von einem Vorder- und Hinterteil wird von Cosima getragen – also auch Jersey-Kleid Cosima :)))) Die geschnittene Cosima, die wir für etwas stärkere Mädchen entworfen haben, Dana ist in Standardgröße erhältlich. Die beiden Zuschnitte werden in den Formaten 86/92, 98/104 und 110/116 aufbereitet.

Jersey-Jackenkleid Dana I nähte aus Armschloss Ringel Wolkenblau/Weiß (20 cm) und dem AlphabetMäusemädchen ( „35 cm“), für Cosimas Nachthemd kombinierte ich die Interlocks Kyschkernspucken (55 cm) und Interlocksmoke Blau (15 cm). Also wird´s gemacht: Das Handbuch ist für das Jerseykleid Dana gemacht, wenn du das Modell Cosima näht, kannst du einige Fotos auslassen.

Drucken Sie den Ausschnitt aus und schneiden Sie die passende Grösse aus. Das Äußere ist Ihre Schnittschablone inklusive der Nahtzugaben, die Innenlinie gibt an, wo Sie nähren sollten. Mir gefällt es, wenn ich die Zuschnitte fertig habe, also lege ich zuerst die Druckstücke auf ein gefaltetes Großblatt (Tapete oder Lehmpapier ist auch hier geeignet), lege den halben Zuschnitt mit der Stoffbrechkante in die Faltmitte und ziehe die Zuschnitte.

Jetzt kann ich die Bauteile wieder herausschneiden und bekomme die fertigen Schablonen. Legen Sie die Schnittmuster auf die Gewebe, ziehen Sie sie mit Maßkreide ab und schneiden Sie sie aus. Hinweis: Die Hülse muss einmal ausgeschnitten werden, d.h. einmal auf Maß geschnitten werden, dann die Schneideschablone nach oben drehen (bottom up) und erneut schneiden.

Nun ist es an der Zeit, mit dem Vernähen zu beginnen: Zunächst das Vorder- und das Hinterteil zusammennähen. Es wurde mit einem zickzackförmigen Stich mit einer Weite von 2,5 und einer großen Stichlänge von 5 vernäht. näht Schulter- und Seitennähe zusammen mit Steppstich und näht sie fest mit Steppstich. Die Lasche dafür ist die geöffnete gerade Außenseite auf der linken Seitenkante.

Legen Sie die Hülse über den freien Arm und nähen Sie den Armsaum fest. Der Ärmelrand mit mehr Material kommt auf den Rücken, aber das ist auch auf dem Muster markiert. Jetzt können Sie die Armaussparung über den freien Arm legen und miteinander vernähen. Die Annäherung hier erfolgt schrittweise, so dass Sie die Kurven problemlos bewältigen können.

Das Muster zeigt die exakte Breite des Sperrbandes. Nach den vorgegebenen Maßen können Sie den Stoff vor dem Nähen von rechts nach rechts nähen und dann wieder überbügeln. An den Schulternaht und an der Vorderen und Hinteren Mitte. Mitten. Legen Sie nun den Ausschnitt über den freien Arm Ihrer Maschine und nähen Sie das Halsende mit einem kleinen Stich im Zickzack.

Die Entfernung ist recht weit nach links. Schließen Sie nun direkt unter der Nackennaht um den Ausschnitt.