Nähanweisung Kleinkinderjacke mit freiem Schnittmuster

Statt die Polsterung selbst anzunähen, können Sie auch gesteppten, gepolsterten Stoff erstehen. Die schräge Schleife und die Tasten wirken schön, wenn Sie kontrastreiche Farben wählen.

Malt mit einem Stichmarker waagerechte Striche in einem Umkreis von 5 – 10 cm auf den Untergrund. Ebenso zeichnen Sie auf dem Gewebe senkrechte Striche im selben Abstandsbereich. Stecken Sie die Polsterung auf die linke Gewebeseite und nähen Sie entlang der Linie auf der rechten Gewebeseite. Im Muster sind keine Nähte enthalten, diese müssen noch beim Schneiden ergänzt werden.

Der Nahtzugriff für alle Bereiche liegt bei 0,5 cm, mit Ausnahme der folgenden Bereiche (die ohne Nahtzugriff geschnitten werden): Saum der Jacke, Nackenlinie, Sakko vorne und Achselsaum. Schneiden Sie nun einen rechten und einen linken vorderen Teil, einen hinteren Teil und die Hüllen aus dem gesteppten Gewebe und dem Innenfutter. Beachten Sie die Ausrichtung der Felder im Steppstoff.

Beginnen Sie nun mit dem Vernähen des Futters: Legen Sie die rechte und rechte Vorderteilseite zusammen auf das Rückenstück und vernähen Sie die Schulterschnnähte zusammen. Legen Sie die Hülsen an den Armlöchern rechtsbündig zusammen und vernähen Sie sie. Jetzt falte die Hülsen in Längsrichtung von ganz nach ganz oben, stelle sie zusammen und nähte die ganze Fläche zusammen. Legen Sie dann das Innenfutter von links in die Jacke, steck es fest und vernähen Sie es fest.

Um die Ränder zu begrenzen, falten Sie an den Seiten des Vorspannbandes ca. 0,5 cm nach innen und nähen Sie es mit einer Kurznaht fest (damit die Seiten des Vorspannbandes später nicht ungeöffnet sind). Falten Sie das schräge Band von ganz nach ganz oben und befestigen Sie es an der Innenfläche der Jacke und nähen Sie es in einem Umkreis von 0,5 cm vom Rand entfernt.

Falten Sie dann das Vorspannband in Längsrichtung um die Ecke, stecken Sie es an die Aussenseite der Hülle und nähen Sie es an die Aussenkante des Vorspannbandes. Anschließend werden mit einem Messlineal die Knopfloche/ die Position der Tasten bestimmt und gekennzeichnet. Nähen Sie die Knopflochung und nähen Sie dann die Knopfleiste gut an, damit sie gut hält.