Cosyme Babyschlafsack

Schlafen wie im Wickeltuch im Babyschlafsack von Cosyme

Der Cosyme Babyschlafsack ist eine Kombination aus Pucktuch und herkömmlichem Schlafsack. Das Pucken ist eine traditionelle Wickeltechnik, mit deren Hilfe man das Baby fest mit einem Tuch umhüllen kann. Die Wickelmethode sorgt dafür, dass sich der Säugling geborgen und gehalten fühlt. Deshalb verspricht der Hersteller seinen Kunden, dass der Babyschlafsack von Cosyme ein besseres Schlafverhalten der Kleinkinder fördert. Die Babys schlafen schneller ein und länger durch.

Davon profitieren natürlich auch die Eltern, weil sie seltener nachts aufstehen müssen und der Stressfaktor deutlich sinkt.

Babyschlafsack

Das Pucken wird durch ein flexibles Bindesystem namens Flextension® ermöglicht, welches sich schön stramm um den Babykörper schmiegt. Gleichzeitig sind die eingearbeiteten Bänder jedoch dehnbar, sodass das Kind nicht in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist. Das verwendete Dämmmaterial des Schlafsacks hält die Körpertemperatur konstant im Normbereich. Dies verhindert, dass der Säugling sich im Winter verkühlt oder im umgekehrten Fall während der Sommermonate überhitzt. Die Temperaturkonstanz der Wolle führt zu einem ruhigen und ungestörten Schlaf.

Cosyme-Babyschlafsack
1/1

Gegenüber einer Decke hat ein Babyschlafsack jede Menge Vorteile.

In den Cosyme Babyschlafsack ist zu dem eine Matratze integriert, die leicht und ergonomisch formbar ist. Dadurch ist der Babykörper immer ausreichend gestützt. Gerade bei Neugeborenen ist dies sehr wichtig, um Verletzungen am empfindlichen Knochenbau vorzubeugen. So eignet sich der Schlafsack auch perfekt fürs Stillen. Denn während des Stillens verhalten sich viele Säuglinge unruhig und werden zappelig. Doch die Rückenstütze entspannt die Situation. Zudem verbleibt das Kind im Schlaf stets in der Rückenlage. Ärzte empfehlen diese Schlafposition für Babys, da sie das Risiko des plötzlichen Kindstodes deutlich senkt.

Hohe Funktionalität gepaart mit Qualität

Diese hohe Funktionalität sorgt dafür, dass man den Cosyme Babyschlafsack praktisch rund um die Uhr einsetzen kann. Er dient also nicht nur als Schlafsack und beruhigendes Pucktuch, sondern eignet sich darüber hinaus als praktisches Stillkissen oder als Babytrage für unterwegs. Die Designer haben für die Entwicklung den Rat von zahlreichen Hebammen, Ärzten und Wissenschaftler in Anspruch genommen. Die Entwickler interessierte, wie sich das Prinzip des Puckens möglichst effektiv auf die Konstruktion eines Schlafsacks übertragen lässt. Sie haben sich inzwischen die positive Wirkung auf das Schlafverhalten durch eine klinische Studie bescheinigen lassen.

Der Cosyme Babyschlafsack wird hauptsächlich in Deutschland gefertigt. Der Hersteller verwendet hochwertige Materialien und legt Wert auf eine hervorragende Verarbeitungsqualität. Die verwendeten Stoffe wie etwa Bio-Baumwolle sind allesamt geprüft und zertifiziert. Dies garantiert, dass die Materialien alle Grenzwerte, die hinsichtlich gesundheitsgefährdender Schadstoffe existieren, deutlich unterschreiten.

Mehr zum Thema